Anna und Elsa: Warum aus kleinen Frozen-Fans coole Frauen werden

Quelle vollständig Lesen

Meine Kinder sind bekennende Frozen-Fans, und zwar alle drei. Das bedeutet, dass unser Alltag selbst im Hochsommer immer ein paar Eiskristalle beinhaltet. Alle Sätze beginnen mit „Elsa würde, Anna fände“ und jeder noch so billige Merchandising-Kram wird mit strahlenden Augen auf die meterlange Wunschliste gepackt. Ich war kurz in Versuchung, das ultranervig zu finden (ok, geben wir es zu: ich FAND es ultranervig), aber dann erleuchtete mich die 25. Runde Frozen plötzlich. Und zwar exakt in der Szene, in der Anna den fiesen Hans mit einem gehörigen Kinnhaken in die Wüste schickte. Zum 25. Mal. CHABÄM! Weg war er, der Hans. Und mit ihm meine Aversion gegen Frozen.

Anna rächt die Mädchen

Was ich in diesem Moment begriff? Anna ist eine verdammt coole Socke. Da bricht ihr dieser Schweinehund das Herz und was macht sie? Sie wächst daran! Aus einem kleinen naiven Mädchen wird mal eben eine coole Lady, die entdeckt hat, wieviel in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.