Wuhan hat vier Tage lang keine neuen Fälle

Die chinesische Stadt Wuhan, in der die globale Pandemie erstmals entdeckt wurde, hat ihren vierten Tag in Folge ohne neue oder vermutete Fälle verzeichnet.

Wuhan muss zwei Wochen lang ohne neue Fälle für die Aufhebung von Reisebeschränkungen für die Stadt fahren. Andere Teile Chinas wurden zum ersten Mal seit Beginn des Ausbruchs allmählich wieder geöffnet, und die sozialen Beschränkungen wurden gelockert.

Aber China muss zunehmend neue Virusfälle überwachen, die in das Land kommen. Alle Neuankömmlinge in Peking müssen 14 Tage lang unter Quarantäne gestellt werden und eine Gesundheitsinspektion bestehen.

China verzeichnete Anfang dieses Jahres 81.397 Infektionen mit dem Virus. Es wurden 3.144 Todesfälle in der Provinz Hubei verzeichnet, wo der Ausbruch seinen Ursprung hatte. Die chinesischen Zahlen wurden jedoch kürzlich von Italien übertroffen, das 4.825 Todesfälle durch Coronavirus verzeichnete.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.